Mund Nasenschutz alternativ

Version vom 9. November 2020, 13:35 Uhr von Lily (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
  • Wolle: Häkel- und Bastelgarn
  • Material: 100% Baumwolle
  • Menge: 25g
  • Lauflänge: 60m/25g
  • Nadelstärke: 3.5mm
  • Pflegehinweise: 60° Wäsche
  • 16/20 Luftmaschen anschlagen + 2 Steigmaschen
  • R1: 8 Stäbchen in die hinteren Schlingen arbeiten, 2 Stäbchen in die nächste Lm arbeiten, 2 Stäbchen, 2 Stäbchen in die nächste Lm, 8 Stäbchen, jetzt sollten es 18/22 Maschen sein
  • R2: 9 Stäbchen, 2 Stäbchen in die nächste Masche, 2 Stäbchen, 2 Stäbchen in die nächste Maschen, 9 Stäbchen
  • diese Systematik sinngemäß wiederholen, in der Mitte der Arbeit befinden sich 2 Stäbchen, links und rechts davon wird symmetrisch zugenommen
  • 6/5 Reihen zunehmen
  • 10-12 Reihen Stäbchen arbeiten, je nach gewünschter Breite der Maske
  • nun genauso abnehmen wie zugenommen wurde, jeweils die beiden Stäbchen links und rechts der 2 mittleren Stäbchen zusammen abmaschen
  • für die Befestigungsschlaufe 20/25 Lm anschlagen und mit Kettenmaschen umhäkeln
  • den Rand mit Muscheln umhäkeln: 1 feste Masche, 5 Stäbchen in passender Entfernung arbeiten, 1 fM usw. die Entfernung so einteilen, dass mit einer fM abgeschlossen wird
  • wir befinden uns nun auf der falschen Seite der Arbeit, daher müssen wir mit Kettenmaschen auf die andere Seite häkeln, das fällt kaum auf
  • nun die Schlaufe auf der anderen Seite arbeiten
  • den Muschelrand auf der anderen Seiite häkeln
  • Faden abschneiden und vernähen
  • ab der 1. Schlaufe ggfs. mit einer kleineren Nadelstärke (2.5-3mm) arbeiten

Anmerkung

inzwischen wieder aufgetrennt
Red cross.svg
Mundschutz alternativ.jpg